Springe zum Inhalt

Barrieremeldungen 2017 Prio 1

Die Aufforderung an die Bürger Barrieren zu melden fand eine große Resonanz. Beeindruckend war, wie die Barrieredetektive unserer Schulen veranschaulichten, wie Barrieren aus alltäglichen Gewohnheiten von Bürgern entstehen. Aus 139 Meldungen wurden nach Abzug von Doppelmeldungen sowie allgemeinen Hinweisen auf Barrieren letzlich 69 Barrieren identifiziert. Diese Barrierenhinweise wurden Prioritäten zugeordnet hinsichtlich Dringlichkeit, Finanzbedarf und Koordinierung mit anderen Baumaßnahmen.

In die Prioritätenklasse 1 wurden 21 Barrieren aufgenommen. Die Maßnahmen reichen von der Einrichtung von Behindertenparkplätzen über erleichterte Zugänge zu öffentlichen Gebäuden bis hin zu Gehweganpassungen. Für diese Maßnahmen wurde ein Finanzmittelbedarf von ca. 75.000 € veranschlagt. Diese Maßnahmen sollen in den nächsten 12 Monaten umgesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.